Blue Flower

Im Zuge meiner wissenschaftlichen Arbeit veröffentlichte ich ich einige Fachartikel über die Erkenntnisse meiner praktischen Arbeit in einschlägigen medizinischen Publikationen:

Eine Übersicht (Stand 215):

  • Oberhuber, R. (2015). Begegnungen – in der Seele eingebrannt. LebensWert.  Hospiz- und Palliativzeitung OÖ.
  • Oberhuber, R. (2011). Wenn Kinder sterben. LebensWert.  Hospiz- und Palliativzeitung OÖ, 6-7.
  • Oberhuber, R. (2009). Kinder sind wie ein Spiegel. Down-Syndrom Österreich. Salzburg, 4.
  • Oberhuber, R. (2007). Muster. Dokumentation der 19. Fortbildungstage für österreichische LehrerInnen. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.
  • Oberhuber, R. (2007). Prä- und perioperative Angstzustände bei kardiovaskulären Eingriffen bei Kindern in Abhängigkeit vorhandener differenzierter psychologischer Betreuung unter besonderer Berücksichtigung angstminimierender Maßnahmen. Wissenschaftliches Poster, Herz-Kreislauferkrankungen, Lebensstilerkrankung, Fachtagung, Innsbruck.
  • Oberhuber, R. (2007). Gesundheitsbild. Unterricht im Krankenhaus. Aus der Praxis für die Praxis. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, 20-22
  • Felmayer I., Oberhuber, R., Radner A. (2005). Pädagogisches Konzept zum Einsatz der Neuen Technologie direkt am Krankenbett. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.
  • Oberhuber, R. (2004). Angstminimierende Maßnahmen bei Herzoperationen von Kindern. Human, 5, 24-25.
  • Oberhuber, R. (2001). Angstminimierende Maßnahmen bei Herzoperationen von Kindern. Heilpädagogik, 44 (2),16-23.
  • Oberhuber, R. ((2000). Angstminimierende Maßnahmen bei Herzoperationen von Kindern. Psychologie in Österreich, 20 (3), 94-97.
  • Oberhuber, R. (1998). Musikunterricht mit verhaltensauffälligen Kindern. Curriculum. OÖ.Landesmusikdirektion. Institut für Musikpädagogik. Linz.
  • Oberhuber, R. (1998, Neuauflage 2015). Herzkrank – meine Schwester? Eine Begleitung für Geschwisterkinder. Landes-Frauen- und Kinderklinik. Herzkinder. Linz.
  • Oberhuber, R. (1997, Neuauflage 2014). Wie Jakob ein gesundes Herz bekam. Eine Vorbereitung zur Herzoperation für Kinder und Eltern. Landes- Frauen- und Kinderklinik. Herzkinder. Linz.